Lehre

Die Ausbildung von Studenten verschiedenster Fachbereiche durch eine praxisorientierte Lehre sehen wir als eine unserer zentralen Aufgaben. Auf den folgenden Unterpunkten finden Sie die Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2017/2018 der Orthopädischen Klinik und Poliklinik Rostock.

Lehrveranstaltungen

Im Wintersemester 2017/2018 bieten wir folgende Lehrveranstaltungen in der Orthopädie an.

Famulatur

 

Famulaturen sind jederzeit nach telefonischer Rücksprache mit Frau Erdmann im Chefsekretariat (Tel.: +49 381 494-9301) möglich. Die Famulatur sollte 15 Tage nicht unterschreiten und kann prinzipiell auf 4 Wochen ausgedehnt werden. Im Rahmen der Famulatur finden regelmäßige klinikinterne Fortbildungen, speziell an die Studenten gerichtet, statt. Zusätzlich erfolgt eine Einarbeitung in die klinischen Abläufe, wie beispielsweise den Stationsablauf, inklusive Patientenaufnahmen, den Ablauf im OP, inklusive der Teilnahme an Operationen als Zweitassistent sowie eine ausführliche Einarbeitung in die Abläufe der Poliklinik mit selbständigem Patientenuntersuchungen, auch mittels Ultraschall statt.

Das Mitbringen eines Kittels ist erforderlich, Funktionskleidung kann ausgeliehen werden. Zusätzlich erbitten wir um das Mitbringen eines Perkussionshammers sowie eines Stethoskops und einer Leuchte zur Durchführung von Untersuchungen. Winkelmesser und Röntgenstift zur Operationsplanung werden zur Verfügung stellt.

Praktisches Jahr

PJ-Studenten rotieren während des praktischen Jahres durch alle Bereiche inklusive Patienten, Ambulanz und Funktionsbereiche. Multiple Lehrveranstaltungen (u. a. ein eigener PJ-Unterricht) ergänzen die praktische Ausbildung. Weitere Informationen unter telefonischer Rücksprache mit Frau Bonschinski im Chefsekretariat (Tel.: +49 381 494-9301).