Stellvertretender Leiter Forschungslabor FORBIOMIT

PD Dr.-Ing. habil. Daniel Klüß
Stellvertretender Laborleiter FORBIOMIT


Tel.: +49 381 494-9343
Fax: +49 381 494-9308
daniel.kluess{bei}med.uni-rostock.de

Lebenslauf

Studium
Universität Rostock: Studium Maschinenbau mit Vertiefungsrichtung Biomedizinische Technik / Angewandte Festkörpermechanik

Auslandsaufenthalt University of California, San Diego, Major: Biomechanics / Applied Mechanics im Rahmen eines DAAD-Stipendiats

Promotion
Verleihung des akademischen Grades Dr.-Ing. durch die Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik, Universität Rostock, Note: Summa cum laude

Habilitation
Fakultätsübergreifende Habilitation im Fach „Experimentelle Orthopädie“ zum Thema:  Erweiterte Untersuchungen zur Sicherheit und Anwendung von Implantaten in der Endoprothetik. (Universitätsmedizin Rostock und Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik der Universität Rostock)

Mitgliedschaften und Funktionen
Deutsche Gesellschaft für Biomechanik e.V. (DGfB)
Vereinigung für Grundlagenforschung in der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie e.V. (DGOOC), Kassenprüfer der Gesellschaft
Deutsche Gesellschaft für Biomedizinische Technik (DGBMT) im VDE
European Society of Biomechanics (ESB)
Koordinator des “Cluster Numerische Simulation” im Netzwerk Muskuloskelettale Biomechanik der DGOU
AG Technische Implantatsicherheit der DGOU
Gründungs- und Vorstandsmitglied des Deutschen Zentrums für Implantat-Sicherheit e.V. (DeZIS)

Gutachtertätigkeit
Clinical Medicine & Research, HighWire Press, Stanford
Journal of Biomechanics, Elsevier, Amsterdam
Computer Methods and Programs in Biomedicine, Elsevier, Amsterdam
Yonsei Medical Journal, Yonsei University College of Medicine
Medical Engineering & Physics, Elsevier, Amsterdam
Journal of Orthopaedic Research, John Wiley & Sons, Hoboken, NJ
Computer Methods in Biomechanics and Biomedical Engineering, Taylor & Francis Group, Philadelphia
Orthopädische und Unfallchirurgische Praxis, Deutscher Ärzte-Verlag, Köln
Materials and Design, Elsevier, Amsterdam
International Orthopaedics, Springer Verlag, Heidelberg

Auszeichnungen
AFOR-Wissenschaftspreis 2013 (Dotierung 6.250,- Euro)
Kluess D: Influence of the distal femoral resection angle on the principal stresses in ceramic total knee components

2. Platz VentureCup-MV (Dotierung 100.000 Euro):
D. Klüß, R. Bader, H. Ewald, W. Mittelmeier: Nicht-invasive, strahlungsfreie Sensorik zur Messung der knöchernen Verankerung von künstlichen Gelenken (Endosensor)

2. Platz AUTOMED Preis 2009 für NachwuchswissenschaftlerInnen:
T. Lindner, M. Haenle, D. Klüß, C. Kliewe, W. Mittelmeier, R. Bader: System zur optimierten intraoperativen Positionierung von künstlichen Hüftpfannen

Forschungspreis der Deutschen Ges. für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie 2006:
C. Schultze, D. Klüß, H. Martin, W. Mittelmeier, K.-P. Schmitz, R. Bader. Finite-Elemente-Analyse einer zementierten, keramischen Femurkomponente unter Berücksichtigung der Einbausituation bei künstlichem Kniegelenkersatz

Posterpreis der Norddeutschen Orthopädenvereinigung 2006:
Kluess D, Martin H, Mittelmeier W, Schmitz KP, Bader R. Nichtlineares, dreidimensionales Finite-Elemente-Modell zur Beurteilung zusätzlicher Fixationselemente an der acetabulären Komponente eines Hüftrevisionssystems